Beitragsordnung als PDF:
Zum runterladen hier klicken.

§ 1 Grundsatz

Diese Beitragsordnung ist nicht Bestandteil der Satzung des Trägervereins. Sie regelt die
Beitragsverpflichtungen der Mitglieder des Trägervereins und des ZeitBank-Netzwerks sowie die Gebühren. Sie wird von der Mitgliederversammlung des Trägervereins beschlossen und ggf. geändert (§§ 7,9 der Satzung des Trägervereins).

§ 2 Beschlüsse

Die Mitgliederversammlung des Trägervereins beschließt die Höhe der Mitgliedsbeiträge. Die Höhe der Transaktionsgebühren legt der Vorstand fest.
Die jährlich zu zahlenden Mitgliedsbeiträge werden zum 1. Juni 2008 erstmalig anteilig erhoben, in den Folgejahren s. §3,2..

§ 3 Beiträge

01 Einzelmitgliedschaft im ZeitBank-Netzwerk € 36
02 Familienmitgliedschaft-/Haushaltsmitgliedschaft im ZeitBank-Netzwerk € 48
03 Mitgliedschaft im Trägerverein ZeitBank e.V. € 12

1. Änderungen der persönlichen Angaben sind schnellstmöglich mitzuteilen.
2. Der Mitgliedsbeitrag wird durch Einzugsermächtigung zum 01.Januar eines jeden
Jahres vom Girokonto abgebucht.
3. Falls eine Lastschrift nicht ausgeführt werden kann, muss das Mitglied eine Bearbeitungsgebühr von zusätzlich 3 €  bzw. 4 € zahlen.
4. Es gibt kein Mahnverfahren; nach dem 31. Januar wird das Konto im ZeitBank-Netzwerk gesperrt. Das Mitglied und sein Broker werden per E-Mail darüber informiert.
5. Erfolgt der Vereinseintritt nach dem 30.06. werden 50% des Beitragssatzes berechnet.

§ 4 Gebühren im ZeitBank-Netzwerk

Transaktionsgebühr bei Euro-Einnahmen 0,50 Cent
Transaktionsgebühr bei Zeit-Einnahmen 3 Minuten
(Transaktionsgebühren dienen dazu, Betriebskosten zu decken.)
Die Beitrags- und Gebührenerhebung erfolgt durch Datenverarbeitung
(EDV) mit dem Internetbuchungssystem CYCLOS. Die geschützten persönlichen Daten der Mitglieder werden nach dem Bundesdatenschutzgesetz gespeichert.

§ 5 Konten

Trägerverein
Bank Hypovereinsbank München
BLZ 700 202 70
Konto 659123525

ZeitBank-Netzwerk
Bank Stadtsparkasse München
BLZ
Konto
Überweisungen auf andere Konten sind nicht zulässig und können nicht als Zahlungen anerkannt werden.

§ 6 Inkrafttreten

Diese Beitrags- und Gebührenordnung tritt zum 31. 05. 2008 in Kraft.

nach oben